Information

  

Kaufen Sie einen Geschenkgutschein

  

Verkaufshits

DIE PFLEGESCHRITTE

  1. Die Gesichtsreinigung ist bei jedem Hautzustand der wichtigste, erste Schritt und die Basis für alle nachfolgenden Pflegemaßnahmen. Die richtige Reinigungstechnik gewährleistet, dass die Haut weder gereizt noch gezerrt oder gedehnt wird. Eine sanfte Reinigung mit einem milden Waschgel sollte deshalb morgens und abends zur Routine gehören, um die Haut von schädlichen Stoffen zu befreien.

    Je nach Hauttyp ist auch ein Peeling für Männer zu empfehlen und sollte auf deine gereinigte Haut aufgetragen werden. Der beste Zeitpunkt für ein Peeling ist abends, bevor man zu Bett geht. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen, regt die Zellerneuerung an und kann durch spezielle Inhaltsstoffe die Poren reinigen.

  2. Im Anschluss an die Reinigung kann dann ein Gesichtswasser oder After Shave verwendet werden, dieses schließt den Reinigungsvorgang ab. Mit dem Gesichtswasser lassen sich letzte Spuren des zuvor benutzten Reinigungsmittels entfernen, gleichzeitig wird die Gesichtshaut geklärt, belebt und erfrischt. Ein After Shave wirkt entzündungshemmend und verschließt deine Poren. Manche After Shave Texturen haben auch feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen und pflegen.

  3. Danach sollten die passenden Pflegeprodukte wie Cremes, Gels oder Lotionen, entsprechend dem eigenen Hauttyp aufgetragen werden. Für trockene Haut sind Feuchtigkeitscremes auf der Basis von fettigen Substanzen und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen passend. Für fettige Haut und Mischhaut sind leichte Mittel auf der Basis von Lotionen und Gels am besten. Bei sensibler Haut gibt es spezielle Sensitiv Cremes, die Rötungen, Jucken und raue Stellen lindern. Anti - Aging Cremen für den Mann unterstützten deine Haut und beugen Falten vor. Die Haut an der Augenpartie ist sehr fein und empfindlich, hier kann man eine speziell auf die Augenpartie abgestimmte Pflege verwenden.

    Eine auf den Hauttyp abgestimmte Tages- oder Nachtcreme versorgt die Haut mit wichtiger Feuchtigkeit. Die Tagespflege sollte unbedingt einen UV-Schutz enthalten. UV-Strahlen, die nicht nur bei strahlendem Sonnenschein auf unsere Haut treffen, verursachen Hautschäden und tragen maßgeblich zur vorzeitigen Hautalterung bei.

Hier kommen Sie zu den Gesichtspflegeprodukten.